Angebote zu "Bienenwirtschaft" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Imker-Praxis: Grundwissen für die Bienenwirtsch...
11,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2001

Anbieter: reBuy
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Imker-Praxis
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Imker-Praxis ab 19.9 € als gebundene Ausgabe: Grundwissen für die Bienenwirtschaft. überarbeitete Neuauflage. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Hobby & Freizeit,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Immenleben - Imkerlust
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Erzählung vom Autor und Imker Ferdinand Gerstung, wie Bruno Reichmann Bienenvater wurde. Illustriert mit 132 S/W-Abbildungen. Auf Gerstungs Anregung hin wurde 1907 mit dem Deutschen Reichs-Bienenzuchtmuseum des Deutschen Imkerbundes in Weimar das erste Museum seiner Art gegründet. Zu seinem 60. Geburtstag erhielt er 1920 auf Antrag von Ludwig Plate die Ehrendoktorwürde der Universität Jena für seine Verdienste um Bienenkunde und Bienenwirtschaft. Gerstung fasste das Bienenvolk erstmals als einen Organismus höherer Ordnung auf. Nach Gerstungs Auffassung handelt es sich nicht mehr um ein "Bienenenvolk", sondern um einen Bien. "Der Bien ist ein Organismus", dessen Funktionen durch den Futtersaftstrom reguliert werden. Diese so genannte organizistische Betrachtungsweise erklärt die Lebensvorgänge der Bienen auf eine grundlegend neue Weise und brachte Gerstung die Ehrendoktorwürde ein. Er hat die bisherigen Vorstellungen vom "Bienenstaat" auf revolutionäre Weise verändert. Das von ihm verfasste Lehrbuch Der Bien und seine Zucht vermittelt dem Imker Theorie und Praxis einer am Bien orientierten, artgemäßen Bienenhaltung.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1918.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Immenleben - Imkerlust
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Erzählung vom Autor und Imker Ferdinand Gerstung, wie Bruno Reichmann Bienenvater wurde. Illustriert mit 132 S/W-Abbildungen. Auf Gerstungs Anregung hin wurde 1907 mit dem Deutschen Reichs-Bienenzuchtmuseum des Deutschen Imkerbundes in Weimar das erste Museum seiner Art gegründet. Zu seinem 60. Geburtstag erhielt er 1920 auf Antrag von Ludwig Plate die Ehrendoktorwürde der Universität Jena für seine Verdienste um Bienenkunde und Bienenwirtschaft. Gerstung fasste das Bienenvolk erstmals als einen Organismus höherer Ordnung auf. Nach Gerstungs Auffassung handelt es sich nicht mehr um ein "Bienenenvolk", sondern um einen Bien. "Der Bien ist ein Organismus", dessen Funktionen durch den Futtersaftstrom reguliert werden. Diese so genannte organizistische Betrachtungsweise erklärt die Lebensvorgänge der Bienen auf eine grundlegend neue Weise und brachte Gerstung die Ehrendoktorwürde ein. Er hat die bisherigen Vorstellungen vom "Bienenstaat" auf revolutionäre Weise verändert. Das von ihm verfasste Lehrbuch Der Bien und seine Zucht vermittelt dem Imker Theorie und Praxis einer am Bien orientierten, artgemäßen Bienenhaltung.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1918.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Imker-Praxis
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Imker-Praxis ab 19.9 EURO Grundwissen für die Bienenwirtschaft. überarbeitete Neuauflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Immenleben - Imkerlust
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Erzählung vom Autor und Imker Ferdinand Gerstung, wie Bruno Reichmann Bienenvater wurde. Illustriert mit 132 S/W-Abbildungen. Auf Gerstungs Anregung hin wurde 1907 mit dem Deutschen Reichs-Bienenzuchtmuseum des Deutschen Imkerbundes in Weimar das erste Museum seiner Art gegründet. Zu seinem 60. Geburtstag erhielt er 1920 auf Antrag von Ludwig Plate die Ehrendoktorwürde der Universität Jena für seine Verdienste um Bienenkunde und Bienenwirtschaft. Gerstung fasste das Bienenvolk erstmals als einen Organismus höherer Ordnung auf. Nach Gerstungs Auffassung handelt es sich nicht mehr um ein "Bienenenvolk", sondern um einen Bien. "Der Bien ist ein Organismus", dessen Funktionen durch den Futtersaftstrom reguliert werden. Diese so genannte organizistische Betrachtungsweise erklärt die Lebensvorgänge der Bienen auf eine grundlegend neue Weise und brachte Gerstung die Ehrendoktorwürde ein. Er hat die bisherigen Vorstellungen vom "Bienenstaat" auf revolutionäre Weise verändert. Das von ihm verfasste Lehrbuch Der Bien und seine Zucht vermittelt dem Imker Theorie und Praxis einer am Bien orientierten, artgemäßen Bienenhaltung.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1918.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Die lustige Bienenfibel
5,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Die lustige Bienenfibel" wendet sich mit ihren launigen Worten und den anmutigen Bildern an alle, die naturverbunden die kleine unscheinbare und doch so wertvolle Biene in ihrem Wesen und bei ihrer Arbeit kennenlernen wollen. Die Fibel kündet von der Bedeutung der Bienenwirtschaft, die vor allem durch den Dienst, den die Biene der Pflanze für die Samenbildung leistet, unschätzbar ist. Die Fibel führt aber auch in reizvoller Weise in das wunderbare Wesen dieses kleinsten Haustieres ein und zeigt die Entwicklung vom winzigen Ei bis zur fleißigen Flugbiene, vom ersten Frühlingsausflug bis zum ausziehenden Schwarm. Sie erteilt auch dem Imker gute Ratschläge, die Biene so zu pflegen, daß sie Höchsterträge gibt. Folgen sie der Fibel, lassen Sie sich von der Fibel locken, die Biene zu schätzen und sie als guter Imker zu pflegen. Sie dienen damit sich selbst und Ihrer Umwelt. Die raren lustigen Fibeln sind gesuchte Sammlerstücke und liegen als Nachdruck, lesefreundlich neu gesetzt, in verschiedenen Bänden vor.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Die lustige Bienenfibel
7,40 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Die lustige Bienenfibel“ wendet sich mit ihren launigen Worten und den anmutigen Bildern an alle, die naturverbunden die kleine unscheinbare und doch so wertvolle Biene in ihrem Wesen und bei ihrer Arbeit kennenlernen wollen. Die Fibel kündet von der Bedeutung der Bienenwirtschaft, die vor allem durch den Dienst, den die Biene der Pflanze für die Samenbildung leistet, unschätzbar ist. Die Fibel führt aber auch in reizvoller Weise in das wunderbare Wesen dieses kleinsten Haustieres ein und zeigt die Entwicklung vom winzigen Ei bis zur fleissigen Flugbiene, vom ersten Frühlingsausflug bis zum ausziehenden Schwarm. Sie erteilt auch dem Imker gute Ratschläge, die Biene so zu pflegen, dass sie Höchsterträge gibt. Folgen sie der Fibel, lassen Sie sich von der Fibel locken, die Biene zu schätzen und sie als guter Imker zu pflegen. Sie dienen damit sich selbst und Ihrer Umwelt. Die raren lustigen Fibeln sind gesuchte Sammlerstücke und liegen als Nachdruck, lesefreundlich neu gesetzt, in verschiedenen Bänden vor.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Gerstung, F: Grundlagen für die rationelle Ein-...
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der deutsche Imker und Bienenforscher Ferdinand Gerstung (1860-1925) beschreibt im vorliegenden Band die Grundlagen für die rationelle Ein- und Durchwinterung der Bienen. Illustriert mit 7 S/W-Abbildungen. Auf seine Anregung hin wurde 1907 mit dem Deutschen Reichs-Bienenzuchtmuseum des Deutschen Imkerbundes in Weimar das erste Museum seiner Art gegründet. Zu seinem 60. Geburtstag erhielt er 1920 auf Antrag von Ludwig Plate die Ehrendoktorwürde der Universität Jena für seine Verdienste um Bienenkunde und Bienenwirtschaft. Die Gemeinde Ossmannstedt in Thüringen beschloss im Jahr 1953, ihm zu Ehren das Wappen des Ortes mit einer Biene zu verzieren. (Wiki) Nachdruck der Originalausgabe 3. Auflage aus dem Jahre 1902.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot